Unsere Politik

Unsere Politik: Programm für die Wahlperiode 2014-2020

Mehr wagen!

Der Marktgemeinde Eckental stehen in den nächsten Jahren große Herausforderungen bevor: Es gilt, die Lebensqualität der Bürgerinnen und der Bürger zu erhalten und zu verbessern. Zu diesem Zweck wird die SPD an Bewährtem festhalten, aber auch Neues wagen.

Die Kommunalpolitik der SPD orientiert sich immer zu aller erst am Menschen und seinen Bedürfnissen. Alle sollen sich in unserer Gemeinde wohlfühlen.

So hat die SPD den ersten Bürgerentscheid Eckentals „Für Eckentals Zukunft“ mitinitiiert und zum Erfolg geführt. Ziel war es, die Genehmigung eines Verbrauchermarktes im Baugebiet Eschenau - Nord mit der Verpflichtung zur Eröffnung eines Nahversorgers in Forth zu verbinden. Durch den Erfolg des Bürgerentscheides wurde diese Forderung durchgesetzt, sie ist inzwischen verwirklicht.

Die SPD hat nicht nur in diesem Fall bewiesen, dass für sie die Interessen der Bürgerinnen und Bürger und deren konsequente Durchsetzung absolut im Vordergrund stehen.

Vieles konnte die SPD in den letzten Jahren durch ihre Arbeit in der Marktgemeinde Eckental erreichen.
Wichtiges bleibt aber noch zu tun.

Die Umwelt schützen, Energie sparen

Bei vielen Menschen hat sich über die Klima-Diskussion ein neues Bewusstsein für ein ökologisch bewusstes Lebens eingestellt. Der beste Umweltschutz ist die Energie-Einsparung. Die Kommune mit ihren Einrichtungen muss in diesem Zusammenhang ein Vorbild für alle sein.

mehr

Verkehrspolitik zukunftsorientiert umsetzen

Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger Eckentals sind berufsbedingt auf eine gute Erreichbarkeit von Zielen in der gesamten Region angewiesen. Auch erfordern die vorhandenen und neuen Gewerbebetriebe eine gute regionale und überregionale Verkehrsanbindung. Beiden Bedürfnissen muss Rechnung getragen werden durch eine - ökologisch verträgliche - Verbesserung der Infrastruktur für den Individual- und den Gewerbeverkehr, sowie die Förderung des öffentlichen Nahverkehrs.

mehr

Kinder- und Jugendbetreuung gewährleisten und Bildung sichern

Kinder und Jugendliche sind unsere Zukunft. Die SPD nimmt ihre Bedürfnisse ernst, sie will ihnen Mitsprache bei kommunalen Entscheidungen einräumen, sofern sie betroffen sind.
Die SPD kennt die Wichtigkeit einer aktiven Prävention. Der Gewaltbereitschaft, dem Rechtsradikalismus und den Suchtgefahren müssen frühzeitig positive Ziele gegenübergestellt werden.
Die SPD schätzt daher die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen sehr hoch.
Die SPD unterstützt jede erfolgversprechende Initiative, die einen verantwortlichen Umgang der Kinder und Jugendlichen mit den modernen Medien (Internet!) zum Ziel hat.

mehr

Lebensqualität und Gesundheit der Bürger erhalten

In einer hektischer werdenden Arbeitswelt werden Gesundheitsfürsorge und Erholungsmöglichkeiten immer wichtiger. Eckental hat dafür sehr gute Voraussetzungen, die erhalten und weiter ausgebaut werden müssen.

mehr

Senioren in Eckental unterstützung

Die demoskopische Entwicklung geht auch an Eckental nicht vorbei. Immer mehr ältere Menschen leben in unserer Gemeinde, sie haben besondere Bedürfnisse und es ist für die SPD eine Selbstverständlichkeit, auf diese Anforderungen zu reagieren.

Eine engagierte Seniorenpolitik zeigt sich bei Einrichtungen, die das tägliche Leben erleichtern. Viele ältere Menschen können ihren täglichen Alltag nicht mehr alleine bewältigen und benötigen deshalb Hilfe, die bereits in der Wohnung beginnen muss.

mehr

Vereine unterstützen - Kulturelle Angebote fördern

Die SPD will ein Eckental, in dem die Angebote der Bildung, Kultur und Freizeitgestaltung die Lebensqualität unserer Bürgerinnen und Bürger wesentlich mitbestimmen. Eine wichtige Aufgabe kommt hierbei den Vereinen zu.

Die SPD wird daher auch künftig dafür einstehen, dass die Arbeit der Vereine im kulturellen und sportlichen Bereich durch die Gemeinde nach Kräften gefördert wird. Dabei liegt unser besonderes Augenmerk auf der Jugendarbeit und auf Angeboten für Seniorinnen und Senioren.

mehr

Gewerbe fördern - Arbeitsplätze sichern

Eckental ist ein wirtschaftsstarker Standort. Weitere Gewerbeansiedlungen sollen dazu beitragen, dass auch zukünftig in Eckental sichere, nachhaltige und attraktive Arbeitsplätze zur Verfügung stehen.

mehr

Kommunale Finanzen in Ordnung halten

Trotz schwieriger Rahmenbedingungen ist es gelungen, den gemeindlichen Haushalt stabil zu halten.

mehr

Gemeinde-Entwicklung aktiv gestalten

Eckental ist deshalb eine attraktive Gemeinde, weil sie ihren Bürgerinnen und Bürgern ansprechende Wohnsituationen bietet. Auch in Zukunft müssen unsere Bebauungspläne an die zu erwartende Bevölkerungsentwicklung angepasst werden. Die SPD wird darauf drängen, dass dabei die konsequente Umsetzung der gemeindlichen Verordnungen und Richtlinien eingefordert wird. Dass notwendige Parkplätze ausgewiesen, gesicherte Spielplätze eingeplant und ausreichend große Grünflächen realisiert werden. Zu einem attraktiven Wohnumfeld gehört es, die historischen Ortskerne zu erhalten und öffentliche Plätze ansprechend und einladend zu gestalten. Sanierungsmaßnahmen müssen dazu beitragen, die Identität der Ortsteile zu erhalten: Vorrangig saniert werden müssen das Forther Gemeindehaus (Hauptstr. 47) und das Ensemble Schloss Büg. Abgeschlossen werden muss die Gestaltung der Eschenauer Hauptstraße. Sofern für eine notwendige Maßnahme die Zuständigkeit nicht direkt beim Markt Eckental liegt (z. B. Kreis-, Landes- und Bundesstraßen) ist es Pflicht der Gemeinde, die Eckentaler Bedürfnisse bei den zuständigen Stellen mit allem Nachdruck in den Vordergrund zu rücken.

mehr

Neue Medien

Die Qualität des Zugangs zu den neuen Medien (Internet) ist für alle Bürgerinnen und Bürger zunehmend wichtig. Der ländliche Raum hat in dieser Hinsicht Nachholbedarf. Die SPD fordert vom Bayerischen Staat und der Bundesrepublik Deutschland, die vollmundigen Zusagen der Regierungsparteien aus den letzten Jahren einzuhalten, also selbst für die flächendeckende Versorgung mit schnellen Internetanbindungen zu sorgen.
Die von Bund und Land versprochene Lösung der Strukturprobleme kann jetzt nicht plötzlich Aufgabe der Gemeinden sein und von deren Steuermitteln finanziert werden.

Verwaltung bürgernah gestalten

Die SPD sieht die Bürgerinnen und Bürger als Kunden der Gemeindeverwaltung, deshalb drängt sie auf nutzerfreundliche Öffnungszeiten unseres Rathauses. Desweiteren setzt sie sich für eine ständige Überprüfung der gemeindlichen Richtlinien auf deren Aktualität, Praktikabilität und Durchsetzung ein.
Die SPD will, dass im Rathaus ein gemeindliches Bürgerbüro eingerichtet wird: Nötig ist ein kompetenter persönlicher Ansprechpartner als Lotse durch die Verwaltungsvorgänge.

Mit der SPD die Zukunft wählen

Die SPD-Kandidaten bieten die Gewähr dafür, dass die genannten Ziele kompetent und engagiert zum Wohle Eckentals verfolgt werden.

Geben Sie der SPD die Gelegenheit dazu, unsere Gemeinde lebenswerter gestalten zu können.
Je größer die SPD – Fraktion im kommenden Marktgemeinderat sein wird, desto erfolgreicher werden wir dies tun können.

Auch in den kommenden Jahren werden Entwicklungen und Fragestellungen auf unsere Gemeinde zukommen, die heute noch nicht vorhersehbar sind. Die SPD und Ihre Fraktion im Marktgemeinderat wird auf diese Herausforderungen verantwortungsbewusst und im Sinne der Allgemeinheit reagieren - So wie es Eckentals Bürgerinnen und Bürger von der SPD gewohnt sind.

Beschlossen in der Ortsvereins-Vorstandssitzung am 20.01.2014:

  • Rudolf Dollack (Ortsvereinsvorsitzender)
  • Konrad Hempel (stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender)
  • Konrad Gubo (Bürgermeisterkandidat)